Bautagebuch

Es ist geschafft!

Unser neues Tierhaus auf der Neckarinsel ist gebaut und die Tiere konnten bereits ihr neues Domizil beziehen. 
Nach einer Vorplanungszeit von etwas über 3 Jahren und einer Bauzeit von ca. 8 Monaten konnte dann am 19.01.2019 die festliche Eröffnung und die Namensnennung des Neubaus mit vielen geladenen Gästen gefeiert werden. Das an ein Bauprojekt in dieser Größe überhaupt gedacht und letztendlich auch umgesetzt werden konnte, verdankt der Tierschutzverein einer großzügigen finanzielle Unterstützung durch die Margarete Müller-Bull Stiftung. Ein guter Grund dem Tierhaus auch den Namen der Stifterin zu geben „Margarete Müller-Bull Tierhaus“.

Was hat sich seit Mai 2018 eigentlich alles so im Tierheim getan:
Das alte Hundehaus und die Katzenquarantäne (Container) wurden abgerissen und ein neues, großes und artgerechteres Tierhaus errichtet.
Im Erdgeschoss wurde das Hundehaus und im Obergeschoss die Katzenquarantäne eingerichtet.
Neu ist eine Katzenkrankenstation für kranke und infizierte Katzen und 6 separate Katzenpensionszimmer.
Auch an ausreichend Lagerräume wurde gedacht. So muss in Zukunft nichts mehr extern ausgelagert und kostenpflichtig angemietet werden.
Gehen Sie mit uns auf eine kleine Reise in die Vergangenheit, erfahren Sie kurz und knapp das wichtigste über unseren Neubau und dessen Entstehung.

Infos zum Neubau:
Tierhaus ca. 1000 qm Nutzfläche auf 2 Ebenen.

EG:
- Gassigeherraum
- Hundehaus: (Hauptbau und Längsbau)
- 18 Hundezimmern für mittelgroße und kleine Hunde insg. 16 qm (innen und außen)
- 2 Hundezimmer für große Hunde insg. 20 qm (innen und außen)
- Waschküche
- Wäschelager
- WC
- Futterküche
- Technikraum

OG:
- Katzenquarantäne (Hauptbau)
- Schleuse zur Katzenquarantäne
- 4 Katzenzimmer
- 3 Mutter-Kind Zimmer
- 1 großer Quarantäneraum mit Platz für 10 Quarantäneboxen
- Waschküche
- Wäschelager
- Futterküche

- Katzenkrankenstation (Hauptbau)
- Schleuse Katzenquarantäne zur Krankenstation
- 2 Katzenzimmer
- 1 Zimmer für besonders ansteckende Erkrankungen (z.B. Pilz)
- 1 Zimmer mit Platz für 8 Quarantäneboxen
- Futterküche
- Technikraum (Gang)
- 6 Katzenpensionszimmer (Längsbau)
- Lagerraum 1-3

Dach:
- PV Anlage

Außenanlagen:
- 7 Hundeausläufe unterschiedlicher Größe
- Hundepool
- Hundeaußendusche
- Lieferanteneingang
- 2 Gassigeherausgänge (Dammseite)

Und hier geht es direkt zum Bautagebuch

Tierheim Esslingen

Nymphaeaweg 673730 EsslingenTel. 07 11 / 311 733

Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V.

Grabbrunnenstr. 1073728 EsslingenTel. 07 11 / 3 96 59-68

Unser Spendenkonto

KSK Esslingen-NürtingenIBAN DE41 6115 0020 0102 5049 23BIC ESSLDE66XXX

Über uns 

Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt