Vorbereitende Sanierungsmaßnahmen für den Umzug der Hunde

Damit die Hunde während der Bauphase weiterhin im Tierheim untergebracht werden können, müssen die Innen- und Außenbereiche des zweiten Hundehauses renoviert werden.

 Auch dieses Gebäude ist in die Jahre gekommen und kann in diesem Zustand für unsere Hunde so auf gar keinen Fall als Unterkunft genutzt werden.

Hier soll später mal eine Hundequarantäne eingerichtet werden.

Aus diesem Grund wird bei den Sanierungsarbeiten schon jetzt darauf geachtet, dass nach den Umbaumaßnahmen alle verbauten Teile später für die Quarantäne verwendet werden können bzw. den baulichen Vorraussetzungen einer Quarantäne entsprechen.

 

Die Schlosserei-Firma Probst aus Esslingen wurde beauftragt die erforderlichen Renovierungsmaßnahmen durchzuführen.

Die zum Teil alten und durchgerosteten Gitter und Stahlrahmen wurden durch neue ersetzt, damit sich die Hunde nicht verletzen können. Die Seitenteile der Innen- und Außenboxen, die Hundeliegen wie auch die Hundeklappen wurden mit verschiedenfarbigen Trespa platten versehen, um einerseits die Unterkunft der Hunde freundlicher zu gestalten, aber vor allem aus Reinigung und Desinfektionsgründen.

Drucken E-Mail

Tierheim Esslingen

Nymphaeaweg 673730 EsslingenTel. 07 11 / 311 733

Tierschutzverein Esslingen u.U. e.V.

Grabbrunnenstr. 1073728 EsslingenTel. 07 11 / 3 96 59-68

Unser Spendenkonto

KSK Esslingen-NürtingenIBAN DE41 6115 0020 0102 5049 23BIC ESSLDE66XXX

Über uns 

Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt